DRK HausgemeinschaftenDRK Hausgemeinschaften

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Stationäre Hilfe
  3. DRK Hausgemeinschaften

DRK Hausgemeinschaften

Ansprechpartnerin

Elisabeth Hoffmann

Einrichtungsleiterin

Tel.: 02325 969 440
Fax.: 02325 969 497

E-Mail: e.hoffmann(at)drk-herne.de

Der Bedarf an Wohnraum für hilfsbedürftige Menschen im Alter nimmt rasant zu. Damit einhergehend steigt auch die Nachfrage an bedarfsgerechten Wohnkonzepten. Aufgrund des demografischen Wandels in der Bevölkerung sind vor allem hinsichtlich dem Krankheitsbild Demenz adäquate Wohnformen gefordert.

Die DRK Pflege-, Betreuungs- und Service Wanne-Eickel GmbH bietet seit 2007 mit der Einrichtung DRK Hausgemeinschaften in Herne–Röhlinghausen, Bergmannstrasse 2, das Angebot einer Nachbarschafts-und Wohnform insbesondere für Menschen mit Demenz.

Unsere Philosophie

Der hilfebedürftige Mensch steht bei uns im Mittelpunkt. Sein Recht auf Selbstbestimmung und Individualität ist das höchste Gut. Wir begegnen unseren Bewohnerinnen und Bewohnern mit dem sich gebietendem Respekt und erforderlicher Toleranz. Um ein Leben weitestgehend in Normalität zu führen und um an gesellschaftlichen Angeboten teilzunehmen, erhalten alle Bewohnerinnen und Bewohner unsere individuelle Unterstützung und Förderung.

Das Quartier Röhlinghausen bietet zudem die Möglichkeit, gewohnte alltäglichen Dinge wie zum Beispiel den Einkauf auf dem Markt, den Gang zur Post, zur Bank, zum Gottesdienst in nächster Umgebung sowohl eigenständig als auch in Begleitung durch geschultes Personal zu erleben. Wir sehen es als unsere Verpflichtung, gemeinsam mit unseren Bewohnern, deren Angehörigen, den Pflegenden und Betreuenden der Einrichtung den Tag zu gestalten. Bisher bekannte Tätigkeiten wie Hauswirtschaftsarbeiten, Gartenarbeiten, Einkäufe können erlebt oder wiederentdeckt werden.

In bester Lage

Die Bergmannstrasse 2 in Herne – Röhlinghausen ist eine gute Adresse: In moderner, barrierefreier Architektur wohnen hier 40 Bewohnerinnen und Bewohner in drei Hausgemeinschaften zusammen.  In einer ansprechenden familiären Atmosphäre leben jeweils 13 bis 14 Bewohner in einer Hausgemeinschaft und erleben dort rund um die Uhr Orientierung und Ansprache. Die Einrichtung verfügt über 32 Einzelzimmer und 4 Doppelzimmer mit integriertem eigenem Bad. Auf Wunsch steht ein Bad mit einer Hub-Badewanne zur Verfügung.

Besonderes Merkmal in jeder Hausgemeinschaft ist die offen gestaltete Wohnküche. Hier wird gemeinsam das Mittagessen gekocht, Kuchen und andere Köstlichkeiten werden täglich zubereitet.

Besonders beliebt bei den Bewohnerinnen und Bewohnern ist der eigene Hofgarten mit angelegten Hochbeten. Gemeinsames Setzen, Pflegen und Ernten von Kräutern, Gemüse und Obst bieten wir den Bewohnerinnen und Bewohnern als sinnvolle Alltagsaktivtät an.

Möchten die Bewohnerinnen und Bewohner gerne ihren Geburtstag feiern oder zu einem gemütlichen Kaffeeklatsch in wohnlicher Atmosphäre einladen, kann hierzu das Wohnzimmer genutzt werden.

Pflegeleistungen - und mehr

  • Aktivierende Pflege unter Einbeziehung selbstbestimmter Bedarfe der Bewohnerinnen und Bewohner
  • Unterstützung bei der Gestaltung der Tagesstruktur in den Bereichen:
    • Soziale Betreuung
    • Körperpflege
    • Mobilität
    • Ernährung
  • Behandlungspflege gemäß ärztlicher Verordnung.
  • Terminabsprache mit dem Friseur im Haus bzw. im Altenhilfezentrum Bergmannstrasse 20
  • Terminvereinbarung med. Fußpflege
  • Beratungen zu Leistungen der Pflegeversicherung

Und auch auf Ihrem letzten Lebensweg lassen wir unsere Bewohnerinnen und Bewohner nicht allein. Palliativfachkräfte sichern in Kooperation mit dem Palliativ-Netzwerk Herne, Wanne-Eickel, Castrop-Rauxel eine würdevolle Begleitung und Beratung am Lebensende.

Weitere Informationen

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Sie möchten weiter Informationen oder ein individuelles Angebot?  Gerne beraten wie Sie in einem persönlichen Gespräch und freuen uns Sie persönlich durch das Haus führen zu können. Unsere Kontaktdaten entnehmen Sie bitte dem Infokasten oben rechts.