Sie sind hier: Angebote / Senioren / Ambulante Dienste / Hausnotruf

Hier geht es zu unseren

aktuellen Stellenangeboten.

Bewerben Sie sich jetzt!

Ansprechpartnerin

Birgit Schneider

Tel: 02325 - 969 476
B.Schneider@drk-herne.de

Bergmannstraße 28-30
44652 Herne

Allein. Aber sicher.

Foto: A. Zeck, DRK

Allein zu wohnen und selbstbestimmt zu leben ist für viele Menschen ein wesentlicher Bestandteil ihrer Lebensperspektive. Immer mehr Menschen leben allein zu Hause. Das Alleinsein ist gestaltbar. Es ist eine Chance - ein großer Freiraum.

Dies gilt für alle: für ältere Menschen wie für junge Singles, aber auch für Menschen mit chronischen Erkrankungen, Behinderungen oder besonderen Risiken. Ein langes gutes Leben in einer angenehmen und vertrauten Umgebung muss heute für niemanden mehr eine Utopie darstellen. Hierzu leistet der DRK-Hausnotruf einen wichtigen Beitrag.

Der DRK-Hausnotruf, kurz beschrieben

  1. Sie sind in einer Notlage, in der Sie sich nicht selbst helfen können.
  2. Sie lösen mit Ihrem Handsender den Notruf aus.
  3. Ihre DRK-Hausnotrufzentrale meldet sich und spricht mit Ihnen über Ihre Notlage. Dabei können Sie innerhalb Ihrer Wohnung über die Freisprechanlage einfach in den Raum sprechen.
  4. Je nach Erfordernis und nach Ihren Wünschen werden sofort informiert:
  • eine Person Ihrer Wahl, z. B. Angehörige, Nachbarn, Freunde
  • Pflegedienst
  • Rettungsdienst

Die von Ihnen ausgewählten Namen und Telefonnumern haben Sie uns zuvor angegeben. Natürlich bleibt die Hausnotrufzenrale solange mit Ihnen in Konakt, bis Hilfe eingetroffen ist.

In vielen Fällen können Sie auch Ihre Schlüssel beim DRK hinterlegen, damit der DRK-Bereitschaftsdienst vor Ort schnell Hilfe leisten kann.

Auf einen Blick: Die Vorteile des DRK-Hausnotrufs

  • Sicherheit zu Hause, in jeder Situation
  • Selbstständigkeit
  • Schnelle Hilfe rund um die Uhr
  • Ein vertrauter Ansprechpartner
  • Einfache und sichere Handhabung

Bei Vorliegen eines Pflegegrades werden die einmaligen Anschlusskosten und die monatlich anfallenden Gebühren von der Pflegekasse übernommen.

Die Sicherheit des Hausnotrufs eröffnet Perspektiven: mehr Lebensqualität, auch mehr Selbstsicherheit und Gelassenheit. Für einen unbeschwerten Alltag, für Hobbys, für ruhige Stunden. Und nicht zuletzt für ein beruhigendes "Macht Euch keine Sorgen" an die Familie, Freundinnen und Freunde. Auch ihnen nimmt der Hausnotruf eine Belastung - und gibt das sichere Gefühl, im Notfall die Verantwortung in den richtigen Händen zu wissen.

Übrigens: Wir richten auch für einen möglichen Urlaubszeitraum ein Hausnotrufsystem ein. So können Sie als Angehöriger beruhigt in den Urlaub fahren. Sprechen Sie uns an!

 

 

Information durch unsere Fachberatung

Unsere Fachberaterinnen und Fachberater besuchen Sie gern und beraten Sie ausführlich und individuell über alle Angebote. Wir klären auch für Sie, ob die Kosten für unsere Leistungen durch die Pflegekasse oder einen sozialen Hilfeträger übernommen werden, was häufig der Fall ist. Natürlich sind wir Ihnen auch behilflich, wenn Sie einen Antrag auf Kostenübernahme stellen möchten.