migration-integration-header.jpg Foto: A. Zelck / DRK e.V.
Ausreise- und PerspektivberatungAusreise- und Perspektivberatung

Ausreise- und Perspektivberatung

Ansprechpartnerin

Carolin Anczykowski

Migrationsberaterin

Tel.: 02325 969 1557
Fax.: 02325 969 1552

E-Mail:c.anczykowski(at)drk-herne.de

 

Die Ausreise- und Perspektivberatung des DRK ist eine individuelle, unabhängige und kostenlose Hilfe für Geflüchtete über Möglichkeiten zur Rückkehr und Reintegration in Herkunfts- oder Drittländer.

Wir informieren über

  • eine geordnete Rückkehr
  • Perspektiven im Heimatland
  • kostenfreie Sozialberatung/Arbeitsvermittlung
  • einmalige Gewährung Überbrückungsgeld
  • einmalige Erstattung von Behandlungs- und Medizinkosten
  • Gewährung eines monatlichen Mietkostenzuschusses

Wir unterstützen bei

  • der Vorbereitung und Organisation der Ausreise

Wir bereiten vor

  • auf Anforderungen, Umstände und Gegebenheiten im Rückkehrland

Wir helfen bei der Antragstellung auf

  • organisatorische und finanzielle Starthilfen
  • einmalige Übernahme Schulungskosten für Sprachkurse
  • Bereitstellung Grundausstattung für die Schule
  • Förderung von Nachhilfeunterricht
  • Zuschuss zu den Ausbildungskosten für theoretische und praktische Berufsfortbildung
  • Zuschuss zu Lebenshaltungskosten während der Ausbildung
  • Arbeitsvermittlung/Vermittlung von Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen

Wir organisieren bei freiwilliger Ausreise die mögliche Förderung durch:

  • einmalige Übernahme von Ausbildungskosten
  • Ausbildungsbeihilfe
  • Startgeld für Erfolg versprechende Geschäftsideen

Ein Rechtsanspruch auf bestimmte Unterstützungsangebote besteht nicht.

Sprechzeiten: Dienstag 13.00-16.00 Uhr, Donnerstag 8.30-11.30 Uhr